Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Florales zur Weihnachtszeit im Gewölbekeller auf dem Domplatz

Öffnungszeiten 
Vom 28. November bis 22. Dezember 2017 ist die Ausstellung täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. 
Am 23., 25. und 26. Dezember 2017 kann man den Gewölbekeller am Domplatz von 10 Uhr bis 18 Uhr besuchen. 
Am 24. Dezember 2017 erwartet man die Gäste von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Straßenbahn-Schnelllinie statt Seilbahn

Zur Bundesgartenschau 2021 erwartet man in Erfurt zirka 1,6 Millionen Besucher, die die drei BUGA-Flächen ega-Park, Petersberg und Nordpark besuchen werden.
Um die Besucher schnell von einem Standort zum anderen zu transportieren, wird eine BUGA-Schnellbahn eingerichtet, die ega-Park, Domplatz (Petersberg) und Nordpark miteinander verbindet.
Sechs neue Straßenbahnen sind dafür not- wendig. Dabei können die Besucher auf dieser Sonder-Linie das BUGA-Ticket nutzen.
Sonderlinie verkehrt vom
23. April bis 17. Oktober 2021
Die Idee, während der BUGA-Zeit eine Seilbahn zwischen dem Petersberg und dem ega-Park zu betreiben, wurde verworfen. Ein Vorteil wäre zweifelsohne die hohe Beförderungsleistung, aber problematisch waren wohl die Schaffung des benötigten Planungsrechts und der Anteil des Beförderungspreises am BUGA-Ticket.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Wir lüften das Geheimnis vom Luther-Markt

12 Weihnachtsmärkte gibt es in diesem Jahr in der Landeshauptstadt Erfurt. Der bekannteste und größte ist natürlich jener auf dem Domplatz. Der jüngste Weihnachtsmarkt ist der Luther-Markt gegenüber vom Anger 1 - Einkaufszentrum.
Sie kennt das Geheimnis von Luther-Markt auch nicht!
Es sind vor allem Erfurter, die mittlerweile Bescheid wissen, was sich in der Hütte im hinteren Teil des Weihnachtsmarktes zwischen Kaufmannskirche und Lutherdenkmal verbirgt. Gestern, spät abends, war auch der Stadtschreiber dort und schaute neugierig durch die drei Gucklöcher. Er traute seinen Augen nicht, was er da sah! Sie wollen es wirklich wissen? Na, dann klicken Sie mal auf eines der Guck-Löscher!
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Sonntag, 3. Dezember 2017

Heute fiel der erste Schnee in der Winter-Saison 2017 / 2018

Klasse, heute machen Sie ihren ersten Winterspaziergang. Wo geht's hin? In den Steiger, in eine der vielen Park- anlagen, auf einen unserer 12 Weih- nachtsmärkte? Hauptsache frische Luft und ein bisschen Schnee um die Nase, dann wird es ein guter erster Advent. Bleiben Sie gesund!
Das Buch mit den Winterspielen kostet 5.- Euro. Klicken Sie mal drauf!
Erstes Rodelvergnügen in der Saison.
Der Stadtpark war gut besucht.
Auf das Bild klicken und alles größer sehen! 

Übrigens leuchten zur Weihnachtszeit in Erfurt 11.000 LEDs und 7.100 Glühbirnen.

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 


Ein Service von WUNSCHBANNER.com


Tipps für preiswerte Weihnachtsgeschenke!

Samstag, 2. Dezember 2017

Wussten Sie das?


Erfurt ist eine grüne Stadt. Auf 364 Hektar Grünflächen wachsen so zirka 48.000 Bäume.
Da gibt es eine Menge Rasenschnitt und Laub. Alle Jahre wieder werden ungefähr 1.500 Tonnen Grünmaterial und Laub von den Mitarbeitern des Erfurter Garten- und Friedhofsamtes entsorgt.
Im Erfurter Norden, wo man die "Gartenabfälle" aus den städtischen Grünflächen hinbringt, entstehen, zusammen mit den Inhalten der Biotonnen im Stadtgebiet, rund 15.000 Tonnen bester Kompost zu günstigen Preisen.

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Freitag, 1. Dezember 2017

Pittiplatsch ist ein Hingucker auf der neuen Rathausbrücke

Nach zweijähriger Bauzeit wurde die neue Rathausbrücke zwischen Wenigemarkt und Benediktplatz der Bevölkerung zur Nutzung wieder übergeben. 2,5 Millionen Euro kostete das Projekt.


Größer machen? Auf das Bild klicken!
Klar, die Brücke ist schön geworden, aber die jüngsten Besucher der Rathausbrücken haben nur eins im Sinn: Sie wollen  Pittiplatsch sehen, ihn anfassen und ein Foto mit ihm zusammen machen.

Pittiplatsch, der kleine Kobold von den KIKA-Gute-Nacht-Geschichten, sitzt nämlich auf einer Bank auf der neuen Rathausbrücke. Da, wo einst der Sandmann saß, sitzt nun er, der kleine, immer für Spaß sorgende, Fernsehliebling der Kinder.

Pitti, wie auch die anderen neun Figuren des KIKA, bekam die Stadt Erfurt von Sponsoren geschenkt. Die erste Figur kam zum zehnjährigen Bestehen (2007) des Kinderkanals nach Erfurt. Die vorerst letzte Figur (Pitti) wurde nun am 14. November 2017 auf der Rathausbrücke aufgestellt.


Übrigens wird nun schon wieder Geld gesammelt, damit Pittiplatsch nicht allzu lange auf seine Freundin Schnatterinchen warten muss.


Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Mittwoch, 22. November 2017

Weihnachtsfeier im Tierheim

Die Großen und die Kleinen lädt das Erfurter Tierheim zu einer Weihnachtsfeier ein. Man kann u.a. dabei im Tierheim auch alle Tiere besuchen, die dort ein zu Hause gefunden haben. Es werden auch Kaffee, Kuchen, Glühwein und Rostbratwurst angeboten. Ja, und der Weihnachtsmann hat sich auch angesagt.

Übrigens: 
Mitgebrachte Spenden werden gern entgegen genommen.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Bald ist Weihnachten - Vorweihnachtszeit in Erfurt

In der Erfurter Innenstadt wurden 15 Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt. Des Weiteren wurden Lichtvorhänge und Lichterketten montiert. Insgesamt sorgen 7100 Lampen und 110 000 LED's in unserer Stadt für den weihnacht- lichen Glanz.
Neben dem Weihnachtsmarkt prä- sentiert die Erfurter ega im histo- rischen Felsenkeller des Erfurter Dombergs die 32. Weihnachts- ausstellung „Florales zur Weih- nachtszeit“.
Öffnungszeiten 
28. 11. bis 22. 12. 2017  von 10 Uhr bis 20 Uhr  23., 25. und 26. 12. 2017 von 10 Uhr bis 18 Uhr.  Am 24. 12.  2017 von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Von Erfurt aus mal schnell den Weihnachtsmarkt in Nürnberg besuchen, das ist ab 10.12. 2017 kein Problem mehr.

Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat gegenwär- tig zirka 250 ständige Mitarbeiten und etwa 800 bis 1000 Saisonkräfte. Heute ist Lebkuchen-Schmidt der größte Lebkuchen Versandhandel der Welt.
Die Eisdiele am Domplatz macht Winterschlaf.

Saisonal geöffnet hat Lebkuchen-Schmidt aus Nürnberg die Räumlichkeiten, um die vielen Leckereien aus seinem Betrieb an den Mann und die Frau zu bringen.
Die schnellsten Züge kreuzen sich ab dem 10. 12. 17 in Erfurt.
Ein Service von WUNSCHBANNER.com
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Samstag, 28. Oktober 2017

Erfurts einziger Wasserturm wird noch gebraucht

Erfurt hat einen Wasserturm. (Auf das Bild klicken und groß sehen!) Gut sichtbar ist das blaubehelmte Bauwerk, wenn man in einem Zug sitzt, der Erfurt in Richtung Osten verlässt, oder aus dieser Himmelsrichtung nach Erfurt hineinfährt.
Zurzeit erhält die Haube einen neuen Farbanstrich.
1928 wurde der Wasserturm in Betrieb genommen, vor allem, damit die Dampflokomotiven in Erfurt ihren "Durst" stillen konnten.

Eigens aus dem Thüringer Wald kam das Nass, da das Erfurter Wasser sehr kalkhaltig ist.

Nach der Dampflok-Ära nutzen neben der Bahn die Erfurter Kraftwerke das Wasser aus dem Bauch des Turmes.
In zwei Vorratsbehältern befinden sich 50 Kubikmeter Trinkwasser aus dem Erfurter Steiger und 1000 Kubikmeter Brauchwasser aus der Lütschetalsperre in der Nähe von Oberhof.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Erfurt: Eröffnung der Brettspieleausleihe

Rund 100 Brettspiele, Kartenspiele, Partyspiele, Legespiele und Strategiespiele hat die Stadt- und Re- gionalbibliothek in Erfurt angeschafft. Man verzichtete bewusst auf Spiele, die sehr komplex aufgebaut sind oder pro Runde besonders viel Zeit beanspruchen. Die Ausleihe dieser Spiele startet in Thüringens größter Bibliothek übrigens am 21. Oktober 2017. 

Hier können Sie eine virtuelle Tour durch die Bibliothek am Domplatz unternehmen.

Hier können Sie einen virtuellen Spaziergang durch die Kinder- und Jugendbibliothek unternehmen.

Zum gemeinsamen Spielen sind Interessierte herzlich eingeladen!   
  
Spielregeln beim gemeinsamen Spiel erlernen, viele Spiele ausprobieren und auch etwas über das Herkunftsland und das Alter eines Spieles erfahren kann man an den folgenden Montagen ( 6.11 und 4.12.2017 )  jeweils von 14 bis 16 Uhr am Domplatz 1 im 2. Obergeschoss.    Kostenlos versteht sich!       
Klicken Sie auf die Abbildungen. Neue stark gesenkte Preise!

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Montag, 16. Oktober 2017

Sonntag, 15. Oktober 2017

"Domstufen-Festspiele" - Vorverkauf für 2018 hat begonnen

Viele Besucher erlebten in diesem Sommer auf Thüringens schönster Open-Air-Bühne, den Erfurter Domstufen, Guiseppe Verdis Oper "Der Troubadour". Die Gäste kamen längst nicht mehr nur aus Deutschland, sondern auch aus vielen europäischen Ländern sowie aus den USA, China oder Australien.
Der Vorverkauf für die Domstufen-Festspiele 2018 hat begonnen. 

Bis zum 30. Septem- ber 2017 erhält man 10  Prozent  Frühbu- cherrabatt.

Infos und Karten gibt es HIER!
2018 ist ein Jubiläumsjahr: die 25. Festspielsaison auf den Erfurter Domstufen. Hunderttausende Besucher erlebten in der Vergangenheit wunderbare Aufführungen, die oft hochkarätig besetzt waren. Im kommenden Jahr wird es mit 21 Vorstellungen mehr Aufführungen als in diesem Jahr geben. Man erwartet 2018 rund 42.000 Besucher auf dem Erfurter Domplatz. Die Kooperation mit 55 Reiseunternehmen, die Tickets im Paket mit Hotelbetten verkaufen, sind ein Garant für steigende Besucherzahlen. Auch die Ticketpreise wurden erhöht. Deshalb tut man gut daran, sich bis zum 30. September 2017 Karten für die Carmen-Aufführung zu kaufen.


Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Freitag, 8. September 2017

Gleisstück von der alten Asche-Straßenbahn neu verlegt

Beim Bau der Stadtbahnlinie 2 vom Anger zum Ringelberg (1999) wurde dieses Gleisstück gefunden. Von 1948 bis 1965 transportierte hier eine Straßenbahn Asche vom Erfurter Kraftwerk in der Radowitzstraße zu einer Deponie in der Dieselstraße. Infos hier! Beim Neubau der Unterführung Leipziger Straße wurde das geschichtsträchtige Gleisstück demontiert. Nun kommt alles wieder an Ort und Stelle.

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Gäste schaffen Arbeitsplätze und mehren Steuereinnahmen

Erfurt zählt jährlich 12 Millionen Gäste aus nah und fern. Man- che kommen, um in Erfurt einzukaufen,  andere wollen die be- eindruckende Erfurter Altstadt und andere Sehenswürdig- keiten sehen. 
Ob aus dem Umland oder aus fernen Ländern, die Besucher sind ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor für die Landeshauptstadt.
Immerhin bringen die Gäste jährlich 600 Millionen Euro in die Stadt und rund 20 000 Bürger leben direkt oder indirekt vom Tourismus.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Im Dreibrunnenpark sprudelt der einzige Mineralbrunnen

Der Drei-Quellen-Brunnen,  im Dreibrunnenpark am Papierwehr gegenüber dem Dreibrunnenbad und der Kanustation,  ist Erfurts einziger Mineralbrunnen. 1813 erhielt er seine erste Fassung. Sein jetziges Aussehen erhielt der Brunnen 1994.
Viele Erfurter glauben an die Kraft dieses Quellwassers, aber wissen- schaftliche Untersuchungen widersprechen: Kein Heilwasser! Das Quell- wasser soll nur in kleinen Mengen genossen werden, das es abführen wirkt.
Das Wasser der drei Quellen unterscheiden sich  im Geschmack. Grund dafür sind die unterschiedlichen Tiefen, aus denen es entnommen wird.
Im Winter sowie im Sommer hat das Drei-Brunnen-Quellwasser eine angenehm kühle Temperatur von ca. 10 - 12 °C .
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Mittwoch, 16. August 2017

Wochenmarkt: frisch, umweltbewusst, regional

Die Erfurter lieben ihre Wochenmärkte. Sechs an der Zahl gibt es in den Stadtteilen der Landeshauptstadt. Die Märkte sind am Moskauer Platz, am Roten Berg, am Drosselberg, am Berliner Platz, am Johannesplatz und am Platz der Völkerfreundschaft. Der siebente Wochenmarkt auf dem Erfurter Domplatz ist aber für viele Erfurterinnen und Erfurter der wichtigste Markt.
Auf dem Domplatz gibt es (fast) alles: 
Blumen, Gemüse, Pflanzen, Fleisch- und Wurstwaren,
Geflügel, Eier, Honig, Käse, 
Backwaren, Textilien, Schuhe, Hüte, Gebrauchsgegenstände für Küche und Bad, Souvenirartikel und manchmal auch Neuheiten.
Der Wochenmarkt auf dem Domplatz ist täglich von 6:30 - 14 Uhr geöffnet. Jeden Tag werden frische Waren verkauft und mittwochs, freitags und sonnabends kommen dann noch Stände mit Hartwaren hinzu.

Zahlreiche einheimische Thüringer Produkte findet man hier in einer guten Qualität. Und wer hierher kommt auf den Erfurter Domplatz mitten im historischen Stadtzentrum, der isst natürlich auch eine echte Thüringer Rostbratwurst vom Holzkohlegrill.
Ja, und für viele ist der Wochenmarkt auch ein Treffpunkt, um ein Schwätzchen zu halten oder gemeinsam einzukaufen.

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Mittwoch, 2. August 2017

Aus dem "schwarzen Loch" entstand eine moderne Unterführung

Für Fußgänger, Auto- und Radfahrer war die Bahnunterführung im Azmannsdorfer Weg stets ein Graus: langen Wartezeiten vor den Ampeln der einspurigen Durchfahrt, dunkle und schmuddlige Unterführungen. Im Volksmund nannte man viele Jahre diese Durchfahrt nur das "schwarze Loch"!
Das vorhandene Brückenbauwerk wurde ursprüng- lich im Jahr 1847 errichtet, im Laufe der Zeit mehrfach umgebaut und er- weitert. (Fotos vor und während des Umbaus.)
Nach mehrjähriger Bauzeit entstand eine moderne Unterführung, die die Weimarsche Straße mit der Leipziger Straße verbindet.

Neben den beiden 3,50 Meter breiten Fahrbahnen gibt es rechts und links einen kombi- nierten Geh- und Radweg von 2,50 Meter Breite. Die lichte Durchfahrtshöhe der Brücken- konstruktion beträgt 4,50 Meter.

Insgesamt wurden 6,6 Mil- lionen Euro in diese Projekt in- vestiert.
Das linke Video entstand im August 2015. Das rechte Video wurde im August 2017 aufgenommen. Bis auf minimale Restarbeiten ist das Bauvorhaben abgeschlossen und der Verkehr rollt nun durch eine moderne, komfortable Unterführung.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 
Alles für Schule und Uni! Bequem von zu Hause bestellen! 
Klicken! Klicken! Klicken!

Freitag, 12. Mai 2017

Studenten der Fachhochschule haben Luther "aufgehübscht"

Drei Tage war das Martin-Luther-Denkmal vor der Kaufmannskirche auf dem Erfurter Anger eingerüstet. Studenten der Erfurter Fachhochschule, Fachrichtung Konservierung/Restaurierung, realisierten unter Anleitung ihres Lehrers Prof. Bernhard Mai, Professor für Kunstgut aus Metall, notwendige Ver- schönerungsarbeiten, die sich nur unter klimatisch günstigen Bedingungen ausführen lassen.
Am 30. Oktober 1889 wurde das von
Fritz Schauer entworfene Denkmal eingeweiht.
Das sechs Meter hohe Denkmal steht neben der Kaufmannskirche, weil Luther dort am 22. Oktober 1522 mit einer Predigt einen Konfessions- streit geschlichtet hat.

Mit dem Denkmal wollen die Erfurter aber auch Martin Luther für seine bedeutenden Leistungen zur Reformation der Kirche ehren.

Zehn Jahre lebte Martin Luther in Erfurt. In dieser Zeit von 1501 bis 1511 studierte er an der Erfurter Universität und war Mönch im Augustiner- kloster. Der Sockel des Denkmals zeigt in bildlichen Darstellungen die Stationen Luthers in Erfurt: Luther als Student, Luthers Eintritt ins Kloster und Luthers Empfang an der Universität am 6. April 1521.

Die Vorderseite ziert ein Bibelvers: Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werk verkünden.
Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Freitag, 5. Mai 2017

Erfurter Aquarium geschlossen! Machen Sie einen Videobesuch bei uns

Das Aquarium Erfurt am Nettelbeckufer bleibt geschlossen. Die Fische sollen zum Teil an andere Zoos abgegeben werden. Damit endet die Geschichte der Einrichtung nach mehr als 60 Jahren. Nach ehrenamtlichem Aufbau war es 1953 eröffnet worden. Nach Angaben der Stadt sind vor allem der Brandschutz und die Tragfähigkeit der Decken nicht mehr gewährleistet. Geld für Sanierung oder Neubau sei nicht vorhanden. Möglicherweise werden einzelne Aquarien künftig im Erfurter Zoo aufgestellt.

Am 31. März schrieben wir:
Das Erfurter Aquarium ist geschlossen. Experten sollen überprüfen, ob die Einrichtung den Brand- schutzbestimmungen noch gerecht wird.
Nach dieser Überprüfung wird entschieden, wie es mit dem Aquarium am Nettel- beckufer weitergeht. Auch eine komplette Schließung  des Gebäudes ist eine Option.

Gegenwärtig kümmern sich die Tierpfleger um die interessante Sammlung. Das Erfurter Aquarium präsentiert der Öffent- lichkeit seit vielen Jahre eine der arten-reichsten Sammlungen von Süßwasser- fischen.
Beachtung findet auch das Riffbecken mit seiner großen Fischvielfalt. Geschichte des Aquariums.


Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier! 

Dienstag, 14. März 2017

So gut schmeckt Thüringen



Sie wollen mehr über die Thüringer Bratwurst erfahren? Sind interessiert an Geheimnissen rund um die Wurst? Sie möchten wissen, wo es in Thüringen die beste Wurst gibt? Klicken Sie hier!

Wenn Sie den ganzen Erfurter Stadtschreiber sehen und lesen möchten, dann klicken Sie hier!